Traditionsessen Grönemeyer im Frack beim Bremer Schaffermahl

Sänger Herbert Grönemeyer bei der 474. Bremer Schaffermahlzeit. Foto: Carmen Jaspersen
Sänger Herbert Grönemeyer bei der 474. Bremer Schaffermahlzeit. Foto: Carmen Jaspersen © Foto: Carmen Jaspersen
Bremen / DPA 09.02.2018

Herbert Grönemeyer (61, „Flugzeuge im Bauch“) war im Frack bei der traditionsreichen Schaffermahlzeit im Bremer Rathaus dabei. 300 Herren in festlicher Kleidung oder Kapitänsuniform nahmen am Freitag an der festlich gedeckten Tafel Platz, es war das 474. Veranstaltung dieser Art.

Reden, Essen, Trinken, Singen, Rauchen - fürs Schaffermahl ist viel Stehvermögen nötig. „Das schaffe ich“, versicherte Grönemeyer. Es folgten in exakter Minutenabfolge in fünf Stunden genau fünf Gänge und dazwischen zwölf Reden. „Schaffen“ hat übrigens bei diesem Anlass weniger mit Arbeit als mit Essen zu tun, denn mit „Schaffen!“ wurden Seeleute früher zur Mahlzeit gerufen.

Schaffermahlzeit