Köln / DPA  Uhr

Christoph Maria Herbst ist erschrocken über den Erfolg rechtspopulistischer Parteien bei Wahlen in der jüngeren Vergangenheit.

„Ich finde das ganz grausam“, sagte Herbst am Mittwoch beim Sommer-Branchentreff der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen in Köln. „Ich halte von solchen Politikern das, was jeder aufrechte Demokrat von ihnen halten sollte: nichts“, sagte der 53-Jährige.

Die Gesellschaft müsse alles in ihrer Macht stehende tun, um fremdenfeindliche und reaktionäre Umtriebe zurückzudrängen. „Der aktuelle Erfolg dieses Denkens ist beschämend, gerade bei unserer Vergangenheit“, sagte Herbst.