Was für ein Start ins Promi-Jahr 2020: Lena Meyer-Landrut soll mit Sänger-Kollege Mark Forster zusammen sein. Mehrere Medien berichten am Mittwoch übereinstimmend, dass die beiden ein Paar sein sollen. Die beiden sollen bereits rund um den Jahreswechsel zusammen Urlaub in Bayern gemacht haben. Zuerst hatte unter anderem die Bild über die Beziehung von Lena Meyer-Landrut und Mark Forster berichtet. Auch die Bunte hatte über die Liaison der beiden Sänger geschrieben.

Zusätzlich befeuert werden die Gerüchte durch einen Post Lenas vor drei Tagen auf Instagram, unter den sie schrieb: „Verabschiede mich hiermit, breche auf zu nem kleinen Social Media detox :)“ Dazu noch eine Schneeflocke und ein Herz. Aktuell posten ihre Fans ergänzend etwa: „Mit Mark Forster“. Der Post hat seit seinem Erscheinen mehr als 80.000 Likes.

Die Reaktionen der Fans und User unter dem Post sind sehr positiv. Viele bekunden ihre Freude für die beiden und wünschen ihnen viel Spaß.

In den vergangenen Tagen schon hatte Lena auf ihrem Instagram-Account immer wieder Bilder von sich und ihrem Hund Kiwi in schöner Berglandschaft gepostet. Nun scheint klar, dass Kiwi nicht ihr einziger Begleiter ist.

Mark Forster kommt zum Schwörkonzert nach Ulm

Mark Forster kommt im Juli nach Ulm.
© Foto: Henning Kaiser/dpa

Der Sänger aus Hamburg kommt im Juli 2020 zum Schwörkonzert nach Ulm. Und die Vorfreude in der Region ist riesig, für die Veranstaltung sind bereits mehr als 10.000 Karten verkauft.

Auf seinem Instagram-Account steht aktuell ein Post zu einer Reise, die Forster mit dem Wasserproduzenten „Viva con Agua“ nach Uganda gemacht hat. Auch dort posten seine Fans unter das von ihm geteilte Video zu der Reise Freude über die Beziehung zu Lena. Der Post hat mehr als 240.000 Likes.

Lena und Mark: Gemeinsamer Auftritt bei „The Voice“

Zusammen gearbeitet haben die beiden schon vorher: Die beiden sind nämlich nicht nur beide erfolgreiche Sänger, sondern auch Juroren in der Casting-Show „The Voice Kids“. Dort haben die beiden sich einem Bericht der Newsseite watson.de zufolge auch im Februar 2015 kennengelernt.

Ein Twitter-User machte sich in diesem Zusammenhang den Spaß, das vermeintlich erste Date der beiden zu posten.

Tatsächlich hat sich aus der Zusammenarbeit der beiden offenbar zügig eine enger werdende Freundschaft entwickelt. Immer wieder sind die beiden sich - auch beruflich bedingt - über den Weg gelaufen. So etwa, als sie 2016 die Synchronisation für den Film „Trolls“ machten - und ein gemeinsames Bild aus dem Studio auf Instagram posteten.

Lena Meyer-Landrut und Mark Forster 2016 bei der Synchronisation zum Film „Trolls“ im Studio.
© Foto: Screenshot Instagram; Quelle: Lena Meyer-Landrut

Weitere gemeinsame Aktionen gab es bei „Sing meinen Song“, wo Forster Lena mit einer Version ihres Songs „Satelite“ beeindruckte und rührte. Wenig später überraschte Lena Mark während seiner Tour 2017 in Berlin, als sie auf die Bühne ging und mit ihm ein Duett sang. Einen Monat später revanchierte sich Mark und trat auf Lenas Tour auf.

Lena Meyer-Landrut: Neuer Song „It takes two“ als Omen?

Im Dezember hatte Lena Meyer-Landrut ihren aktuellen Song „It takes two“ veröffentlicht - ein aus heutiger Sicht nahezu prophetischer Titel. Ein Auszug: „Es braucht zwei für eine Beziehung. Liebe wo nur einer liebt funktioniert nicht.“ Damals hatte sie den entsprechenden Post allerdings jemand anderem gewidmet: ihrer Freundin Charlotte Roche. Es hätte wohl aber auch an einen Herren adressiert sein können...

Manche im Netz machen sich über Lena und Mark lustig

Natürlich keine Promi-Meldung ohne entsprechende Kommentierung im Netz. Die Seite thebestsocial.media hat lustige Posts und Tweets zur Beziehung der beiden Sänger zusammengetragen. Nachzulesen sind die Tweets zu Lena und Mark hier.