Es war einmal eine Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg, da hießen Operetten „Die Tangokönigin“, „Die Zirkusprinzessin“ oder eben „Die Csárdasfürstin“. Die Feudalgesellschaft war im Untergang begriffen: „hochprozentig blaues Blut in unreiner Wallung“, spottete Operettenwissensc...