Struktur der Akademie

SWP 05.01.2012

Die Internationale Bachakademie Stuttgart wurde im Jahr 1981 von dem Dirigenten Helmuth Rilling gegründet. Mit ihren Ensembles, der Gächinger Kantorei Stuttgart und dem Bach-Collegium Stuttgart, hat sie internationales Ansehen erworben. Jährlich stehen sechs große Oratorien auf dem Programm.

Die Bachwoche Stuttgart pflegt in Meisterkursen, Seminaren und Gesprächskonzerten das Werk Johann Sebastian Bachs (1685-1750). Hinzu kommt das jährliche Musikfest Stuttgart, ein hochkarätiges Klassikfestival.

Helmuth Rilling (78) prägt bis heute selbst seine Bachakademie als künstlerischer Leiter. Zudem ist er weltweit ein gefragter Gastdirigent. Für die Organisation und Planung von Projekten gibt es einen Intendanten. Seit 2008 hat diesen Posten Christian Lorenz.

Finanziert wird die Bachakademie vor allem durch Spenden und von Sponsoren, aber auch durch Eigenerträge sowie Zuschüsse von Stadt und Land, die weniger als 25 Prozent am Gesamtetat ausmachen. dpa