Raus aus den Betten

UDO 27.09.2012

Nichts da mit dem bereits fest eingeplanten Winterschlaf. Mit dem Vorgängeralbum erweckten die Kanadier von der Band Wintersleep den Eindruck, die Luft sei irgendwie raus. "Hello Hum" (Affairs of the Heart) nun ist weit mehr als ein Lebenszeichen. Analoge Synthesizer blubbern, Stereoeffekte hüpfen von Ohr zu Ohr, und zwischen treibende Rockbeats werden auch ambitionierte Gegenrhythmen geschoben. Das klingt ziemlich satt, bisweilen auch ein wenig kratzig. Aber natürlich verstehen die aufgeweckten Winterschläfer auch noch das Spiel mit akustischen Gitarren und greifen durchaus auch mal in die Kitschkiste. Nicht der ganz große Wurf, denn im Albumformat fehlt der rote Faden, aber die Richtung stimmt ohne Frage.