NOTIZEN vom 14. Januar

SWP 14.01.2013

George Gruntz gestorben

Die Schweizer Jazzlegende George Gruntz ist tot. Der Komponist, Bandleader und Pianist starb im Alter von 80 Jahren. Gruntz schuf nicht nur klassischen Jazz. In den 1960er Jahren hatte er mit dem Projekt "Jazz goes Baroque" Erfolg. Er beschäftigte sich auch mit tunesischer und schweizerischer Volksmusik und schuf mehrere Opern. Im Jahr 1980 komponierte er die Musik für das Kanzlerfest von Helmut Schmidt.

Bilanz des Kelten-Jahrs

Nach dem Ende des Keltenjahres 2012 fällt die Bilanz in Baden-Württemberg durchwachsen aus. Zwar ziehen die Organisatoren der spektakulären zweiteiligen Landesausstellung "Die Welt der Kelten" in Stuttgart ein positives Fazit. Das angekündigte Aus des Freilichtmuseums Heuneburg, einer der wichtigsten keltischen Ausstellungsstätten des Landes, wird von der CDU-Landtagsopposition aber scharf kritisiert.