NOTIZEN vom 13. August

Eva Gabrielsson war 32 Jahre lang mit Stieg Larsson liiert.
Eva Gabrielsson war 32 Jahre lang mit Stieg Larsson liiert.
SWP 13.08.2012

Unterwasseroper mit Pannen

Zur Uraufführung der Unterwasseroper "AguAria_Palaoa - Das Alter der Welt II" in Dresden spielte das Wetter am Freitagabend gut mit - nur die Technik nicht. Pannen trübten immer wieder das Erleben eines Spektakels. Die Erfinderin der Oper unter Wasser, die Mezzosopranistin Claudia Herr, agierte in einer Szene unter Wasser und sang direkt in ihr Atemgerät. Via Kamera und Unterwassermikrofon wurde der Wassergesang ans Ufer übertragen. Doch blieb die Umsetzung weitgehend im Dunkeln, weil die Elbe nur schlecht ausgeleuchtet war und Mikrofone immer wieder ihren Dienst versagten. Dennoch dankten die Zuhörer den Künstlern für ihren Einsatz.

Preis für deutschen Pavillon

Die Veranstalter der Weltausstellung Expo 2012 in der südkoreanischen Küstenstadt Yeosu haben den deutschen Beitrag für seine Gestaltung mit einem Preis gewürdigt. Zum Abschluss der dreimonatigen Ausstellung erhielt der deutsche Pavillon den "Gold

Award" für die beste inhaltliche Realisierung des Expo-Themas "Der lebende Ozean und die Küste", wie die Pavillon-Direktorin Anja Ehrke gestern berichtete. Der Beitrag verdiente sich den Preis in der Kategorie der größten Länderpavillons mit mehr als 1000 Quadratmetern. Der deutsche Pavillon wollte mit dem Motto "Seavolution" auf die technischen Erneuerungen und Lösungen für eine nachhaltige Nutzung der Ozeane und den Meeres-und Küstenschutz anspielen.

Kein weiterer Larsson

Eva Gabrielsson (58), die Lebensgefährtin des 2004 gestorbenen Bestsellerautors Stieg Larsson, hält eine Fortsetzung der erfolgreichen "Millennium"-Trilogie für unwahrscheinlich. "Ich hatte den Erben angeboten, das Buch fertigzustellen", sagt sie in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Sie habe zu Larssons Büchern viel zugeliefert und daher auch das literarische Werk verwalten wollen. Doch darauf hätten sich die Erben nicht eingelassen. Stieg Larsson habe etwa 200 Seiten Text dieses vierten Bandes mit dem Arbeitstitel "Die Rache Gottes" hinterlassen. Eva Gabrielsson und Stieg Larsson waren 32 Jahre lang liiert, hatten aber nie geheiratet. Ein Testament hatte Larsson nicht hinterlassen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel