Stadtführer New York mit New Yorkern

München / gha 25.08.2018

Wer sich aufmacht, New York auf eigene Faust zu erkunden, ist verloren. Die Stadt birgt immer wieder neue Einblicke und Überraschungen, und es wäre schade, viele faszinierende Orte zwischen Hudson und East River zu übersehen. Da kommt der reich illustrierte Stadtführer „New York to go“ gerade recht (Knesebeck, 468 Seiten, 30 Euro) der sich auf die (Geheim-)Tipps von lauter Insidern stützt – aus dem Kreis jener 300 freiwilligen „Big Apple Greeter“, die Touristen aus aller Welt seit 1992 begleiten. Thomas Joussen hat 20 mehrstündige Spaziergänge mit ebenso vielen New Yorker Gastgebern ausgewählt. Das Buch ist Augenschmaus und Schmöker zugleich. Seine größte Qualität ist der  authentische Blick der Einwohner des Big Apple auf ihre Stadt, und man glaubt nach der Lektüre, dass die lokalen Reiseführer es ernst meinen, wenn Sie ihre Gäste mit den Worten begrüßen: „You’re welcome. Let’s walk!“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel