Stuttgart Neues Buch zu „Räuber Hotzenplotz“ erscheint früher

Ein neuer Band von Räuber Hotzenplotz. Foto: Thienmann-Verlag/Archiv
Ein neuer Band von Räuber Hotzenplotz. Foto: Thienmann-Verlag/Archiv © Foto: Thienmann-Verlag
Stuttgart / DPA 17.05.2018

Ein neues Abenteuer vom „Räuber Hotzenplotz“ erscheint schon früher als zunächst geplant. Wie der Thienemann-Esslinger Verlag am Donnerstag mitteilte, erscheint „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ aufgrund des großen Interesses bereits am 25. Mai. Ursprünglich war der 17. Juli geplant gewesen. Das Buch ist ein Überraschungsfund - die Tochter des beliebten Kinderbuchautors Otfried Preußler (1923-2013) hatte das Werk im Nachlass ihres Vaters entdeckt, rund 45 Jahre nach der Veröffentlichung des dritten und ursprünglich letzten Bandes über den Räuber mit den sieben Messern und der Pfefferpistole.

Aus der Vorlage entwickelte Tochter Susanne Preußler-Bitsch ein „erzähltes Kasperltheater zwischen zwei Buchdeckeln“, das nun als neuer Hotzenplotz-Band erscheint, wie der Verlag mitteilte. „Mit Thorsten Saleina wurde ein Künstler gefunden, der in seinen Bildern die Illustrationen von F. J. Tripp im Blick behält und gleichzeitig dem Räuber einen frischen Anstrich gibt“, hieß es. Hotzenplotz gilt neben der „Kleinen Hexe“ als Preußlers beliebteste Kinderbuchfigur und als Klassiker der Kinderliteratur.

Verlag Thienemann-Esslinger

Verlag über Preußler

Homepage Preußler

Zur Ausstellung "Räuber Hotzenplotz" in Stuttgart

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel