Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden gibt heute einen Einblick in ihre neue Ausstellung „Psyche als Schauplatz des Politischen“. Vier von zehn in der Schau vertretenen Künstler stellen dabei ihre künstlerischen Positionen dem Publikum vor, darunter die junge chinesische Fotografin Chen Zhe, ihr Landsmann, der Maler und Video-Artist Wang Tuo, sowie die beiden Amerikaner Samara Golden und Dan Finsel. Golden hatte bis zuletzt an einer extra für die Schau geschaffenen Rauminstallation gebastelt, für die sie sich vom Oberlicht der Kunsthalle inspirieren ließ.

Die Ausstellung des Baden-Badener Hauses, die von diesem Samstag an zu sehen ist, widmet sich Ausprägungen von Gefühlen und Seelenzuständen in unterschiedlichen kulturellen Kontexten. Politische Geschehnisse, gesellschaftliche Besonderheiten werden je nach kulturellem Kontext höchst unterschiedlich im Innenleben verarbeitet.

Besucher können dies am eigenen Leib erfahren und sich beispielsweise am 19. März, dem Internationalen Museumstag, in Therapie begeben: In einem gepolsterten Raum mit Stofftieren und Kissen und mit Blick auf eine Videoinstallation der Künstlerin Liz Magic Laser.

Infos zur Ausstellung