Kassel KULTURTIPPS: Expedition durch Hessen

Das Denkmal der Brüder Grimm in der hessischen Stadt Kassel. Foto: dpa
Das Denkmal der Brüder Grimm in der hessischen Stadt Kassel. Foto: dpa
Kassel / JÜK 19.12.2012
Hessen und die Orte an der Deutschen Märchenstraße feiern mit 200 Veranstaltungen "Grimm 2013". In Kassel gibt es eine große Ausstellung.

Alle fünf Jahre strömen die Kunstbegeisterten dieser Welt nach Kassel, 2013 aber erzählt die documenta-Halle eine ganz andere Geschichte: "Expedition Grimm" heißt dort vom 27. April bis 8. September eine Landesausstellung", die sich dem Leben und Wirken der in Hanau geborenen und in Steinau aufgewachsenen Brüder Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859) Grimm widmet.

Am 20. Dezember 1812, vor 200 Jahren, veröffentlichten sie ihre Kinder- und Hausmärchen, aber die beiden waren nicht nur Märchensammler, sondern ebenso Sprachforscher, Rechtshistoriker und Politiker und legten mit der "Deutschen Grammatik" und dem "Deutschen Wörterbuch" die Grundlagen der Germanistik. In der Ausstellung werden acht Erlebnispfade zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit den Werken der Grimms einladen: So erfährt man zum Beispiel in der Station "Zutritt erst ab 18?", welche Passagen Wilhelm Grimm in den Märchen wegen ihrer brutalen Inhalte veränderte oder ersetzte. Auf dem Pfad zur Deutschen Mythologie verdeutlicht eine Hörstation, wie Richard Wagner bei der Arbeit am "Ring des Nibelungen" durch das Grimm-Werk beeinflusst wurde (weitere Informationen unter www.expedition-grimm.de).

Auch das Zentrum des Festprogramms "Grimm 2013" liegt in Kassel, in jener Stadt, in der die Brüder Wilhelm und Jacob Grimm am längsten gelebt, gearbeitet und ihre Märchen gesammelt haben. Ihre Zeit in Kassel beschrieben sie als die "vielleicht fruchtbarste Zeit" ihres Lebens. Das frisch renovierte Barockpalais Bellevue in der Kasseler Innenstadt beherbergt das Brüder Grimm-Museum. Spuren der Grimms finden sich im gesamten Bundesland Hessen und entlang der Deutschen Märchenstraße - dazu sei der Reiseführer "Märchenhaftes Hessen" (in der Reihe "Merian live!") empfohlen.