Draguignan Karikaturist Ronald Searle tot

SWP 04.01.2012

Der englische Zeichner Ronald Searle ist im Alter von 91 Jahren in Südfrankreich gestorben, wie das Museum Wilhelm Busch in Hannover gestern mitteilte. Der Nachlass des Künstlers, der seit Jahrzehnten in Frankreich lebte, befindet sich seit Ende 2010 als Dauerleihgabe in dem Deutschen Museum für Karikatur und Zeichenkunst. Searle starb bereits am 30. Dezember. Er wurde 1920 in Cambridge geboren und veröffentlichte bereits als 15-Jähriger seine ersten Cartoons. Seine Werke wurden in Zeitschriften und Magazinen wie "Life" und "New York Times" veröffentlicht. Populär wurde er auch durch seine Trickfilmsequenzen für den Spielfilm "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten". Im Alter von 75 Jahren nahm er das Angebot der französischen Tageszeitung "Le Monde" an und veröffentlichte dort 13 Jahre lang regelmäßig politische Karikaturen. dpa