Drei Bundesländer beteiligt

SWP 06.09.2013

Zwei Orte "Die Wittelsbacher am Rhein. Die Kurpfalz und Europa" ist die Ausstellung überschrieben, die von Sonntag an bis zum 2. März in Mannheim zu sehen ist - und zwar an zwei Orten, die unmittelbar mit dem Wirken der Wittelsbacher verknüpft sind: Das Mittelalter von 1214 bis 1504 wird im Museum Zeughaus C5 thematisiert, und die neuzeitliche Geschichte bis zur Auflösung der Kurpfalz 1803 im Barockschloss.

Veranstalter Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zeichnen für die Ausstellung verantwortlich, bei der es sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen handelt. Deren Ministerpräsident(inn)en haben daher die Schirmherrschaft übernommen.

Öffnungszeiten Geöffnet ist täglich 11 bis 18 Uhr.

Die Wittelsbach-Story