CD-TIPPS: Chamäleon des Pop

UDO 27.12.2012

Bereits mit seinem Debütalbum "Doo-Wops & Hooligans" bewies Bruno Mars, dass er zwischen Soul, R"n"B und Reggae nicht so einfach zu fassen ist. Zahllose Auszeichnungen, mehr als 45 Millionen verkaufte Singles und 1 Milliarde Views auf Youtube waren die Folge. Der 27-jährige Sänger und Songwriter ist ein Star. Allerdings einer, der als Teil des Produzenten- und Songwriting-Trios The Smeezingtons selbst Hand anlegt. Auf dem neuen Album "Unorthodox Jukebox" (Warner Music) versucht er zum Beispiel, mit "Locked Out Of Heaven" Qualitäten von The Police in einen Song zu gießen. Auch die Vorliebe für Michael Jackson lässt sich nicht verleugnen. Das Ergebnis ist aktueller Mainstream-Pop, doch es lassen sich auch andere Seiten des Pop-Chamäleons entdecken. Die Zahl der Charts-Dreier-Würfe ist sicherlich geringer als beim Erstling - aber da ist immer diese großartige Stimme.