Stuttgart / DPA

Zur Eröffnung einer Ausstellung mit Werken von Baselitz, Richter, Polke und Kiefer wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier heute in Stuttgart erwartet. Steinmeier ist Schirmherr der Ausstellung „Die jungen Jahre der Alten Meister“ in der Staatsgalerie, die vor allem Werke aus den 1960er Jahren zeigt. Rund 100 sind bis zum 11. August zu sehen.

Eingeführt werden die Zuschauer im Foyer durch zeitgeschichtliche Dokumente: Titelblätter der Zeitschriften „Spiegel“ und „Bunte“ sind aufgehängt, Litfaßsäulen zeigen Werbeplakate und Hitparaden-Erfolge von Heintje oder den Rolling Stones werden abgespielt.

Die Werke von Georg Baselitz, Gerhard Richter, Sigmar Polke und dem etwas jüngeren Anselm Kiefer atmen laut Staatsgalerie-Direktorin Christiane Lange Zeitgeist: „Obgleich sie sich alle selbst unpolitisch nennen, prägt ihre Kunst vor allem im Ausland bis heute das positive Bild eines neuen, kritischen Deutschlands.“