Der Popsänger und Schauspieler Justin Timberlake (38) wird im Drama „Palmer“ einen ehemaligen Gefängnisinsassen spielen. Das teilte die Produktionsfirma SK Global am Donnerstag (Ortszeit) mehreren US-Medien mit.

Der vom Oscar-Preisträger Charles B. Wessler („Green Book“) mitproduzierte Film handelt von einem Mann, der nach einer Gefängnisstrafe in seine Heimatstadt zurückkehrt. Dort freundet er sich mit einem Jungen an, der von seiner Mutter verstoßen wurde.

Timberlake („Can't Stop the Feeling“) spielte neben seiner Musikkarriere in einer Reihe von Filmen mit, zuletzt in Woody Allens „Wonder Wheel“, der Anfang 2018 in die deutschen Kinos kam.