+++ Kinostarts am 22. August 2019 +++

„Crawl“: Krokodil-Horror in Florida

Wenn sich ein Hurrikan der Kategorie 5 der Küste Floridas nähert, stehen alle Zeichen auf Alarm. Die Durchsagen im TV tun ein Übriges: Man solle sich so schnell wie möglich mit seinen Liebsten aufmachen, Haus und Hof evakuieren. Haley indes, verkörpert von Kaya Scodelario, ignoriert die Warnungen und Anordnungen; sie möchte zunächst ihren Vater finden. Dieser liegt verletzt unter seinem Haus. Damit nicht genug, bekommt es Haley auch mit gefräßigen Alligatoren zu tun.

„I Am Mother“: Thriller mit Oscarpreisträgerin Hilary Swank

Nach der Auslöschung der gesamten Menschheit lagern 65.000 Embryonen in einem geschützten Hochsicherheitsbunker an einem unbekannten Ort. Ein Roboter namens Mutter zieht in der sterilen Umgebung und ohne jeglichen Kontakt zur angeblich gefährlichen Außenwelt ein Mädchen (Clara Rugaard) groß, dass sie nur Tochter nennt. Eines Nachts, als sich der Roboter gerade zum Aufladen abgeschaltet hat, hört das Mädchen ein Klopfen und lässt heimlich eine verletzte Frau (Hilary Swank) ins Labor. Die verängstigte Fremde behauptet beunruhigende Dinge über Roboter. Und schon bald weiß das Mädchen nicht mehr, ob es seiner mechanischen Mutter noch vertrauen kann...

„Good Boys“: Zotige Sechstklässlerkomödie

Drei ziemlich unscheinbar und zunächst total harmlos wirkende Zwölfjährige machen sich daran, endlich das eine oder das andere Mysterium in Sachen Großwerden zu entschlüsseln. Auslöser dieser Odyssee in adulte Gefilde ist das Verschwinden einer Drohne. Das Luftüberwachungsgerät aber, das der kleine Max seinem Vater entliehen hatte, muss unbedingt wieder her. Ansonsten wird das nichts mit der Knutschparty.

Weitere Kinostarts der Woche:

Gloria“, „Blinded By the Light“, „Aardvark“, „Das zweite Leben des Monsieur Alain