Hesse-Klassiker Drehstart für „Narziss und Goldmund“

Sabin Tambrea (l) als tiefreligiöser Klosterschüler Narziss und Jannis Niewöhner als ungestümer Goldmund beim Drehstart des Kinofilms "Narziss und Goldmund". Foto: Jürgen Olczyk
Sabin Tambrea (l) als tiefreligiöser Klosterschüler Narziss und Jannis Niewöhner als ungestümer Goldmund beim Drehstart des Kinofilms "Narziss und Goldmund". Foto: Jürgen Olczyk © Foto: Jürgen Olczyk
Berlin / DPA 27.08.2018

Mit Sabin Tambrea („Ku'damm 59“) und Jannis Niewöhner („Jugend ohne Gott“) in den Hauptrollen wird derzeit eine Kinoversion von Hermann Hesses Klassiker „Narziss und Goldmund“ gedreht.

An der Seite von Niewöhner als Goldmund und Tambrea als Narziss spielen Schauspieler wie Henriette Confurius, Emilia Schüle, Uwe Ochsenknecht, Kida Khodr Ramadan und Matthias Habich.

Regie führt Stefan Ruzowitzky („Die Fälscher“), der gemeinsam mit Robert Gold auch das Drehbuch geschrieben hat, wie Sony Pictures Entertainment am Montag in Berlin mitteilte. Bis Mitte Oktober entsteht der Film nach Hesses Freundschaftsgeschichte in Österreich und Tschechien. Am 2. Januar 2020 soll „Narziss und Goldmund“ in den deutschen Kinos starten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel