Deutsche Kinocharts „Solo: A Star Wars Story“ verteidigt Spitze

Han-Solo-Darsteller Alden Ehrenreich stellt mit Chewbacca den neuen „Star Wars“-Film beim Festival in Cannes vor. Foto: Joel C Ryan/Invision/AP
Han-Solo-Darsteller Alden Ehrenreich stellt mit Chewbacca den neuen „Star Wars“-Film beim Festival in Cannes vor. Foto: Joel C Ryan/Invision/AP © Foto: Joel C Ryan
Baden-Baden / DPA 04.06.2018

Der neue Star-Wars-Ableger „Solo“ hat den ersten Platz der deutschen Kinocharts verteidigt. 292.000 Besucher sahen zwischen Donnerstag und Sonntag die Geschichte um den jungen Han Solo, wie Media Control mitteilte.

Damit steht „Solo: A Star Wars Story“ von Regisseur Ron Howard in der zweiten Einspielwoche bei insgesamt knapp 750.000 Besuchern in Deutschland.

Die Actionkomödie „Deadpool“ mit Ryan Reynolds verbessert sich mit weiteren 250.000 Zuschauern um einen Rang auf Platz zwei und hat die Marke von 1,5 Millionen Besuchern überschritten. Das Superhelden-Epos „Avengers: Infinity War“ behauptet mit 78.000 Besuchern den dritten Platz. Vierter ist weiter der Horrorfilm „Wahrheit oder Pflicht“ (47.000). Von Sechs auf Fünf schafft es „Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“ (40.500).

Solo: A Star Wars Story

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel