Deutsche Kinoicharts „Sauerkrautkoma“ startet als Dritter

Die Krimikomödie „Sauerkarutkoma“ mit Simon Schwarz (l) als Rudi und Sebastian Bezzel als Franz hat viel Publikum in die Kinos gelockt. Foto: Constantin Film Verleih GmbH
Die Krimikomödie „Sauerkarutkoma“ mit Simon Schwarz (l) als Rudi und Sebastian Bezzel als Franz hat viel Publikum in die Kinos gelockt. Foto: Constantin Film Verleih GmbH © Foto: -
Baden-Baden / DPA 13.08.2018

Die Komödie „Sauerkrautkoma“ ist auf Platz drei der offiziellen deutschen Kinocharts eingestiegen. Die fünfte Verfilmung eines Krimis der Bestsellerautorin Rita Falk um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer lockte zwischen Donnerstag und Sonntag 159.500 Besucher.

Das ist laut Media Control der bisher beste Start eines Eberhofer-Krimis. Der Vorgänger „Grießnockerlaffäre“ hatte im August 2017 zum Auftakt 127.000 Besucher.

Der Actionthriller „Mission: Impossible - Fallout“ verteidigte mit 200.900 Zuschauern indes die Spitze der Charts. Insgesamt haben damit knapp 600 000 Zuschauer den Film von Regisseur Christopher McQuarrie mit Tom Cruise als Geheimagent Ethan Hunt gesehen, wie Media Control am Montag weiter mitteilte.

In seiner vierten Einspielwoche verbessert sich der Animationsfilm „Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub“ mit 168.900 Wochenendbesuchern vom dritten auf den zweiten Platz und überspringt knapp die Gesamtbesucherzahl von 1,5 Millionen.

Das Filmmusical „Mamma Mia! Here We Go Again“ rutscht mit 157.800 Zuschauern vom zweiten auf den vierten Platz ab. Für den vom Regisseur Jon Turteltaub gedrehten Thriller „Meg“ über einen Riesenhai reichte es mit 154.200 Zuschauern am Startwochenende nur für den fünften Platz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel