Deutsche Kinocharts „Bohemian Rhapsody“ startet furios

Rami Malek hat sich in Freddie Mercury verwandelt. Foto: Fox Deutschland
Rami Malek hat sich in Freddie Mercury verwandelt. Foto: Fox Deutschland © Foto: -
Baden-Baden / DPA 05.11.2018

„We Are The Champions“ - der Queen-Hit gilt auch für den neuen Film über Queen-Frontmann Freddie Mercury: „Bohemian Rhapsody“ startete in den deutschen Kinos furios.

395.884 Besucher sahen das Porträt des legendären, 1991 gestorbenen Sängers, den Rami Malek auf der Leinwand verkörpert. In den offiziellen Kinocharts bedeutet dies den ersten Platz, wie Media Control mitteilte.

Der Horrorfilm „Halloween“, Sieger der vergangenen Woche, muss sich mit Platz zwei begnügen (259.679 Besucher). Neu auf der Drei steht knapp dahinter der Disney-Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“ (259.266 Besucher).

Die Road-Komödie „25 km/h“ mit Lars Eidinger und Bjarne Mädel in den Hauptrollen steigt auf dem vierten Platz in die Charts ein (169.277 Besucher). Von Zwei auf Fünf fällt die britische Action-Komödie „Johnny English - Man lebt nur dreimal“ mit Rowan Atkinson zurück (166.019 Besucher).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel