Ulm / swp  Uhr
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Schon vorab wurde viel über den Namen spekuliert. Jetzt haben sie ihn verraten.

Das Baby von Janni Hönscheid und Peer Kusmagk ist da. Das hat das Paar auf Instagram bekannt gebeben. Schon vorab wurde viel über den Namen ihres zweiten Kindes spekuliert - denn was das angeht, mögen es die Surferin und der Moderator gerne kreativ. Sohn Emil-Ocean durfte das Geheimnis lüften: Auf dem Foto, das das Paar gepostet hat, sieht man eine Tafel, auf der er den Namen seiner Schwester geschrieben hat: Yoko.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk: Der Grund für den Babynamen

Diese Entscheidung überrascht etwas. Waren doch unter anderem Nela-Lilou, Lola-Reef, Arielle, Jewel oder zuletzt June-Sky beziehungsweise July-Sky als Favoriten im Rennen. Im Interview mit „Bunte“ erklärt Janni Hönscheid ihren Sinneswandel: "Wir saßen im Garten und haben überlegt, wie wir unsere Tochter nennen können, damit wir bereit sind, wenn sie kommt.“ Dann sei der Name auf einmal da gewesen. Die Bedeutung „Kind der Sonne und des Meeres“ habe dann beide letztendlich überzeugt.

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk lernten sich bei der TV-Show „Adam sucht Eva“ kennen. Im August 2017 wurden sie zum ersten Mal Eltern.

Das könnte dich auch interessieren

Noch sind die neuen Lokale rund ums Ulmer Münster Baustellen. Das neue Enchilada und Vapiano eröffnen im August, Hans im Glück folgt ab November.

Aus gesundheitlichen Gründen hat der britische Popstar Sting seine Konzerte in München und im belgischen Gent abgesagt. Soulsängerin Emeli-Sandé springt beim Festival Jazz Open für den erkrankten Sting ein.