Was hat ein Aufkleber aus Baden-Württemberg und die Influencerin Anastasia „Stassie“ Karanikolaou gemeinsam? Beide lockt die Karibikinsel Anguilla. Doch nicht nur das, seit die Freundin von Kylie Jenner, die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten, für einen Schnappschuss eines Modelabels mit knappen Bikini vor einer Strandbar posiert, macht sie ungewollt Werbung für eine Werbekampagne aus dem „Ländle“.

„Nett hier. Aber waren Sie schon mal in Baden-Württemberg?“ steht auf dem Aufkleber an der Beachbar in Little Bay und macht somit seine Runde durch die Welt der Influencer - keine schlechte PR, immerhin hat Anastasia „Stassie“ Karanikolaou vier Millionen Abonnenten.

Die schwäbische Kampagne wurde 1999 von der Landesregierung ins Leben gerufen, um gegen die baden-württembergischen Vorurteile anzukämpfen. Wie heißt es da so schön: „Wir können alles außer hochdeutsch.“ Dieser Spruch findet man mittlerweile weltweit.

Das könnte dich auch interessieren