2018 bekam er die letzte Rose von Nadine Klein, doch nach wenigen Monaten war alles wieder aus: Alexander Hindersmann ist wieder Single - und will es nochmal wissen. Deshalb nimmt der 30-jährige ein zweites Mal an der RTL-Kuppelshow teil, wie am Montag offiziell bestätigt wurde. Spekuiert wurde schon länger, nun ist es raus. Bei „Die Bachelorette“ 2019 will er das Herz von Gerda Lewis erobern.

Alexander Hindersmann: „Die Bachelorette“, die Zweite

In einem exklusiven Video verrät er RTL, was hinter der erneuten Teilnahme steckt: „Ich habe letztes Jahr trotz der letzten Rose, wo es leider nicht geklappt hat, gemerkt, dass man sich im TV verlieben kann“, so Hindersmann. Das sei der Grund, wieso er dieses Jahr zu einem späteren Zeitpunkt dazustoßen werde. „Ich werde nicht nur die Bachelorette überraschen, sondern auch die Jungs in der Villa und werde die auch ein bisschen aufmischen“, verspricht er. Man dürfe gespannt sein - für ihn sei es auch etwas komplett Neues: „Es ist eine neue Situation. Gab es so noch nie.“ Zu viel dürfe er aber natürlich nicht verraten.

„Die Bachelorette“: Kandidaten verärgert

Die anderen Kandidaten scheinen auf jeden Fall wenig begeistert zu sein von der zusätzlichen Konkurrenz. Im ersten Trailer hört man Aussagen wie "Okay, was will der hier?" und "Der zieht hier drin eine komplette Show ab." Wann Hindersmann auftaucht und wie lange er bleibt, ist noch nicht bekannt.

Die sechste Staffel von „Die Bachelorette“ ist am vergangenen Mittwoch gestartet, läuft immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTL. Acht Folgen lang wird Gerda Lewis daten, flirten und Rosen verteilen.

Das könnte dich auch interessieren: