Joo Kraus und Omar Sosa im ausverkauften Pfleghof

Das Duo Joo Kraus und Omar Sosa ist erst wenige Monate alt und spielte nach der Premiere im Alten Theater jetzt im Pfleghof. Ein grandioser Abend.

|
Der Mann ist Musik pur: der Pianist Omar Sosa.  Foto: 

"Wenn man mit Omar arbeitet, fängt die Musik nicht auf der Bühne an. Sie ist einfach immer da." Als Joo Kraus das sagt, ist das Konzert im Pfleghof schon gut eine halbe Stunde alt. Und jeder, der diese erste halbe Stunde miterlebt hat, weiß wovon Kraus redet. Der Kubaner Omar Sosa ist kein Musiker, der auf die Bühne kommt und sich in die Musik, in die Situation hinein tasten muss. Die Musik, das Musizieren scheint vielmehr ein völlig natürlicher organischer Teil dieses ganz in Weiß gekleideten Menschen zu sein. Kaum angekommen zwischen Flügel und E-Piano und diversen elektronischen Gerätschaften, wird der musikalische Organismus Sosa lebendig und taucht mit einer unglaublichen Intensität und Begeisterung in sein Element ein. Und mit nahezu kindlicher Begeisterung reagiert er auf die Schönheit seiner eigenen Musik, aber auch auf das, was sein Partner Joo Kraus zu bieten hat. Und das ist - gerade zum Beginn des Abends - unglaublich. Auch die, die Kraus oft gehört haben, waren überrascht: So gut war er selten. Die elegante Wucht, mit der Sosa spielt, die ständig wechselnden rhythmischen Muster, das Puzzle aus Klassik, Salsa, Merengue, Hip-Hop und rätselhaften elektronischen Einwürfen wirken auch auf routinierte Musiker wie das Ulmer Musikidol Joo Kraus wie eine Frischzellenkur. Dazu kommt, dass beide neue Technologien sehr bewusst und dennoch nicht aufdringlich einsetzen. Was Joo Kraus mit Loops, Samples und Echos anstellt, ist faszinierend. Wo endet der Mann und wo beginnt der Effekt? Eine Frage, die im Laufe des Konzertes immer unwichtiger wurde, denn Elektronik hin oder her: Es ist Musik. In den besten Momenten des Abends konnten die beiden eine nahezu magische Intensität entwickeln.

Das Publikum war fasziniert und begeistert und der neue, umgebaute, nun barrierefreie Pfleghof hätte sich keine bessere Einweihung wünschen können.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

FDP-Kandidat Alexander Kulitz löst Ticket in den Bundestag

Über die Landesliste für die FDP in den Bundestag: Alexander Kulitz ist neben Ronja Kemmer (CDU) und Hilde Mattheis (SPD) der lachende Dritte aus Ulm. weiter lesen