Tödlicher Unfall zwischen Günzburg und Burgau

Auf der A8 hat es zwischen Günzburg und Burgau einen tödlichen Unfall gegeben. Die Strecke Richtung München war blockiert.

|

Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 sind am Donnerstagnachmittag bei Burgau eine Person getötet und eine weitere schwer verletzt worden. Ein Autofahrer fuhr gegen 14 Uhr in Fahrtrichtung München vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Dabei krachte das Fahrzeug in das Heck einen Lastwagens und wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 25-Jährige Beifahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 57-Jährige Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung München bis ungefähr 18.30 Uhr gesperrt werden.

Bei zwei Folgeunfällen entstand lediglich Sachschaden.

Mehrere Rettungsfahrzeuge und zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen