Riedl siegte und war schneller als sämtliche Teilnehmer aller Ulmer Turmläufe zuvor. In einer Zeit von  2:44,3 Minuten.