„Ich weiß, er kann gut spielen. Aber so was...? Ich bin immer noch verblüfft.“ Auch am Tag nach der Doppelentscheidung bei den Tischtennis-Europameisterschaften war Dimitrij Mazunov, Trainer des Bundesligisten TTC Neu-Ulm, verblüfft über die Leistung seiner Schützlinge Lev Katsman und Maksim Grebnev, die völlig überraschend Gold im Doppelwettbewerb holten.
Die beiden jungen Russen (20 und 19 Jahre) gehören zur Trainingsgruppe, die reg...