Bietigheim-Bissingen Thorsten Salzer zieht es zum TSV Weinsberg

Abwehrspezialist Thorsten Salzer verlässt die SG BBM nach der Zweitliga-Spielzeit 2013/2014.
Abwehrspezialist Thorsten Salzer verlässt die SG BBM nach der Zweitliga-Spielzeit 2013/2014. © Foto: Martin Kalb
Bietigheim-Bissingen / BZ 16.04.2014
Die SG BBM Bietigheim vermeldet ihren ersten Abgang zum Saisonende. Der 28-jährige Abwehrspezialist Thorsten Salzer verlässt den Handball-Zweitligisten nach zwei Jahren und wird ab kommender Saison für den TSV Weinsberg auflaufen.

Die SG BBM Bietigheim vermeldet ihren ersten Abgang zum Saisonende. Der 28-jährige Abwehrspezialist Thorsten Salzer verlässt den Handball-Zweitligisten nach zwei Jahren und wird ab kommender Saison für den TSV Weinsberg auflaufen.

Thorsten Salzer feierte bei seinem ersten Engagement von 2004 bis 2007 mit der SG BBM den Aufstieg in die Zweite Bundesliga. Nach mehreren Vereinswechseln kehrte er 2012 nach Bietigheim zurück. Bei der SG steht er hauptsächlich in der Abwehr seinen Mann. Salzer hat während seiner Karriere 123 Tore in der Ersten und Zweiten Liga geworfen und kam 55 Mal für das Juniorennationalteam zum Einsatz. Dem TSV Weinsberg ist mit dem Wechsel von Salzer der bisher größte Transfer in der Vereinsgeschichte gelungen. Momentan steht das Team von Trainer Markus Kübler auf Platz drei der Württembergliga Nord und kämpft um den Relegationsplatz in die Baden-Württemberg-Oberliga. Salzer hat beim TSV einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Zurück zur Startseite