The Purge: Election Year

Dietrich Theater 14.09.2016
Nachdem Leo den Mörder entkommen ließ, der bei der jährlichen Purge-Nacht seine Tochter getötet hat, arbeitet er als Sicherheitschef für die Senatorin Charlie Roan, die sich für eine Abschaffung des brutalen Säuberungs-Ritus einsetzt. Doch die Lobby derjenigen, die bei der tödlichen Hatz auf ihre Kosten kommen, ist zu mächtig, sodass die Politikerin selbst in den Fokus des tödlichen Mobs gerät.

Einmal im Jahr dürfen alle US-Bürger eine Nacht lang ungehindert alle Straftaten begehen, nach denen ihnen der Sinn steht, ohne strafrechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen. So soll dem Verbrechen für den Rest des Jahres Einhalt geboten werden. Doch der Widerstand in der Bevölkerung gegen diese drastische Maßnahme wächst. Um etwas an den Zuständen zu ändern, setzt sich die Senatorin Charlie Roan (Elizabeth Mitchell), die in einer Purge-Nacht Jahre zuvor nur knapp mit ihrem Leben davon gekommen ist, auf politischer Ebene dafür ein, die gesetzlose Nacht abzuschaffen. Doch damit zieht sie schnell den Unmut hoher Regierungsvertreter auf sich, die sich ihrer bei der bevorstehenden "Säuberung" entledigen wollen. Beschützt von ihrem raubeinigen Sicherheitschef Leo Barnes (Frank Grillo) versucht Charlie durch die Nacht zu kommen, um das System ein für alle Mal zu Fall zu bringen.

The Purge: Election Year ab 15. September im Dietrich Theater Neu-Ulm