Salach Teichmann-Schüler spielen für "Gute Taten"

Karl-Heinz Teichmann führte durch das Konzert seiner Schüler im Emag-Forum.
Karl-Heinz Teichmann führte durch das Konzert seiner Schüler im Emag-Forum. © Foto: Axel Raisch
Salach / AXEL RAISCH 02.12.2014
Mit ihrem traditionellen Schülerkonzert im Salacher EmagForum trägt die Musikschule Teichmann auch in diesem Jahr zu den "Guten Taten" bei.

Vom Weihnachtslied über aktuelle Hits bis hin zum Radetzkymarsch: Das Repertoire der Lieder war beim Teichmann-Schülerkonzert am Abend des ersten Advent so breit, dass für jeden der 140 Besucher etwas dabei gewesen sein muss. Die Musiker im Alter zwischen sieben und 85 Jahren zeigten bei dem von Musikschulleiter Karl-Heinz Teichmann moderierten Konzert, was sie im Unterricht auf E-Piano, Keyboard oder Saxophon gelernt hatten.

Die Leistungsschau der Schüler der sowohl in Göppingen als auch Süßen beheimateten Musikschule Teichmann hat eine lange Tradition. Seit Beginn der NWZ-Aktion "Gute Taten" ist die Musikschule mit dabei. Wurde anfangs noch auf den Weihnachtsmärkten gespielt, wird das Salacher Emag-Forum seit fünf Jahren aus diesem Anlass zur Konzerthalle. Karl-Heinz Teichmann schwärmt: "Die Akustik hier ist einfach klasse." Und bietet so die Gelegenheit zu einem ersten Auftritt vor großem Publikum. "Alle profitieren", sagt Karl-Heinz Teichmann. "Die Schüler können das Erlernte präsentieren und damit Spenden für die gute Sache sammeln."

An diesem Abend kamen stark 300 Euro zusammen. Bei weiteren Veranstaltungen der Musikschule wird ebenfalls für die "Guten Taten" gesammelt, bis im Januar der Gesamtbetrag übergeben wird.

Zurück zur Startseite