Teenie-Fans crashen Pool-Party von Justin Bieber

Beim unerlaubten Betreten seines Anwesens versteht Justin Bieber keinen Spaß
Beim unerlaubten Betreten seines Anwesens versteht Justin Bieber keinen Spaß © Foto: Invision2014
(jb/spot) 01.02.2015

Manchmal geht Fanatismus einfach zu weit. Das mussten laut "TMZ" auch zwei zwölfjährige Mädchen lernen, die sich unerlaubt auf das Anwesen von Teenie-Schwarm Justin Bieber ("Believe") geschlichen hatten. Demnach hätten die beiden am vergangenen Samstag ein offenes Tor entdeckt und den 20-Jährigen zusammen mit einigen Freunden im Pool überrascht. Der Sänger soll den beiden dann jedoch recht schnell klargemacht haben, dass das Betreten des Geländes verboten sei. Einer der jungen Stalkerinnen nahm er angeblich auch noch das Handy ab.

Spätestens sein Hit "Baby" machte Justin Bieber weltberühmt und zum Schwarm vieler junger Mädchen. Sehen Sie auf MyVideo den Clip zu seiner Hit-Single

Die Polizei wurde demnach aber nicht verständigt, die beiden Fans hätten das Gelände von selbst verlassen. Ein paar Tage später seien sie ein zweites Mal gekommen, um kleinlaut darum zu bitten, das Mobiltelefon wiederhaben zu können.

Zurück zur Startseite