Ulm SWR-Dokumentation über Gönner

SWP 15.02.2016
Oberbürgermeister Ivo Gönner scheidet nach 24-jähriger Tätigkeit als Ulmer Oberbürgermeister aus dem Amt. Am Montag, 15. Februar, gibt es im SWR-Fernsehen eine Reportage über ihn.
Der „Bürgerkönig“, Oberbürgermeister Ivo Gönner, scheidet nach 24-jähriger Tätigkeit als Ulmer Oberbürgermeister aus dem Amt. Damit geht Ende Februar eine Ära zu Ende – darin sind sich die Bürger der Stadt und Politiker nahezu aller Lager einig. Über Parteigrenzen hinweg genoss das Ulmer Stadtoberhaupt große Popularität, Wertschätzung und Respekt.

Die SWR-Dokumentation fragt nach dem Warum und zeichnet Ivo Gönners politischen Weg nach, von der Jugend bis heute. Erstmals lässt Gönner Einblicke in sein Privatleben zu, teilt der Südwestrundfunk mit. Ausgestrahlt wird die Reportage „Mensch Leute: Der Bürgerkönig – Gönner geht“ am Montag, 15. Februar, von 18.15 bis 18.45 Uhr im SWR Fernsehen.

Auszüge: „Ich bin der Vorsitzende seines Fanclubs“, sagt Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Gerne hätte er Ivo Gönner in landes- oder bundespolitischen Ämtern gesehen. Doch der wollte lieber nahe bei den Menschen bleiben. Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und EU-Kommissar Günter Oettinger (CDU) sowie viele weitere politische Wegbegleiter kommen in der Dokumentation zu Wort.