Kaufbeuren / swp  Uhr
Bei einem schweren Unfall auf der B12 zwischen Kaufbeuren und Marktoberdorf sind am Montag mehrere Personen teils lebensgefährlich verletzt worden.

Ein 43-Jähriger war mit drei weiteren Personen mit seinem BMW auf der Bundesstraße 12 (B12) von Kempten kommend in Richtung Kaufbeuren unterwegs und wollte vor dem Verteilerkreisverkehr Kaufbeuren einen anderen Pkw überholen. Dabei übersah der Fahrer erst einen entgegenkommenden 34-Jährigen mit seinem Auto. Dieser konnte noch ausweichen, die beiden Fahrzeuge streiften sich lediglich.

18-Jährige rast frontal in Gegenverkehr

Eine nachfolgende 18-jährige Autofahrerin konnte mit ihrem Kleinwagen nicht mehr ausweichen und es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem Überholenden. Aufgrund des Zusammenstoßes konnte ein weiterer nachfolgender 71-jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte ebenfalls mit dem Kleinwagen. Der 71-jährige Fahrer blieb unverletzt, zwei Mitfahrer, 65 und 18 Jahre wurden leicht verletzt.

Rettungshubschrauber bringt Verletzte ins Krankenhaus

Die Fahrerin des Kleinwagens wurde in ihrem Pkw eingeklemmt, musste mit lebensgefährlichen Verletzungen durch die Feuerwehr befreit und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der unfallverursachende Fahrer, sowie zwei Jugendliche mit im Auto wurden leicht verletzt. Die 44-jährige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der genaue Sachschaden konnte bisweilen noch nicht beziffert werden.Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Gutachter zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens bestellt.

Während der Zeit der Unfallaufnahme ist die B12 aktuell zwischen den Anschlussstellen Kaufbeuren und Marktoberdorf gesperrt. Eine Ableitung erfolgt durch die Straßenmeisterei Marktoberdorf. Neben mehreren Streifen der Polizeiinspektion Kaufbeuren sind auch ein Polizeihubschrauber sowie zahlreiche Rettungswägen, ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr Kaufbeuren im Einsatz.

Das könnte dich auch interessieren:

Bei einem Familienausflug in den Allgäuer Bergen ist ein Mann vor den Augen seiner Frau und seiner kleinen Tochter in den Tod gestürzt.

Am Samstag kam es auf der B12 in Hergensweiler zu einem schweren Unfall. Ein 18-jähriger Motorradfahrer kam dabei ums Leben.