Karlsruhe Tödliche Attacke nach Fußballspiel - Prozessbeginn

Karlsruhe / lsw 07.06.2018

Wegen einer tödlichen Attacke nach einem Fußballspiel muss sich ein 22-Jähriger von Freitag (9 Uhr) an vor dem Landgericht Karlsruhe wegen Totschlags verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, nach einem Spiel des Karlsruher SC gegen den FSV Zwickau im vergangenen November im Schlosspark einem 35-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben. Der Mann sei bewusstlos mit dem Kopf auf den Boden geschlagen. Zwei Tage später starb er im Krankenhaus. Der damalige Bundeswehrsoldat soll den Tod seines Opfers billigend in Kauf genommen haben (Az: 1 Ks 220 Js 42689/17).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel