Familien Zwei städtische Kitas haben länger offen

Ulm / swp 15.08.2018

Erleichterung für Eltern in Böfingen und Wiblingen: Die städtischen Kitas Erika-Schmid-Weg 3 und Burgauer Weg 50 bieten ab September Betreuungszeiten bis nach 17 Uhr an. Das geht aus einer Pressemitteilung der Ulmer Grünen hervor, weil sich Stadträte der Fraktion für eine Erweiterung der Öffnungszeiten stark gemacht hatten.

„Eine der wichtigsten kommunalpolitischen Aufgaben ist es, Betreuungsangebote für Kinder zur Verfügung zu stellen und so die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleisten. Die Öffnungszeiten der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen müssen deshalb flexibler werden und sich den Bedürfnissen von berufstätigen Eltern anpassen“, wird Denise Niggemeier zitiert, die gemeinsam mit Dr. Richard Böker den entsprechenden Antrag gestellt hatte. „In Böfingen und Wiblingen fehlte bisher ein entsprechendes Angebot. Es freut uns sehr, dass es sich ändern soll.“

Böker legt Wert darauf, dass auch bei verlängerten Öffnungszeiten die pädagogische Qualität der Betreuung im Mittelpunkt stehen müsse: „Es geht nicht darum, die Kinder bloß zu verwahren.“ Darüber hinaus regt er an, dass sich die Stadtpolitik „demnächst die Frage stellen sollte, ob und wie die Gebühren für die Eltern spürbar gesenkt werden können, um Familien zu entlasten“. Böker kündigte an, dass die Grünen das zu einem ihrer Kernanliegen der nächsten Zeit machen werde.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel