Ulm/Neu-Ulm Zeugnisse holen und dann nichts wie raus

Letzter Akt am letzten Schultag. An der Merian-Grundschule wurden Zeugnisse verteilt, Tische rausgeräumt und ab gings in die Ferien. Fotos: Volkmar Könneke
Letzter Akt am letzten Schultag. An der Merian-Grundschule wurden Zeugnisse verteilt, Tische rausgeräumt und ab gings in die Ferien. Fotos: Volkmar Könneke
Ulm/Neu-Ulm / 26.07.2012

Das Schuljahr 2011/12 ist in Ulm und im Alb-Donau-Kreis seit gestern Geschichte. Für 12 550 Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet und fast 20 000 im Landkreis haben die Sommerferien begonnen. Wie an der Merian-Grundschule, wo unsere Fotos entstanden sind, stürmten die Kinder bei strahlendem Sonnenschein ins Freie. Im angrenzenden bayerischen Gebiet muss dagegen noch bis einschließlich Dienstag geschwitzt werden. Deshalb gibt es bei der SÜDWEST PRESSE die Belohnung für sehr gute Noten auch erst an diesem 31. Juli. Die ersten 700 Kinder mit mindestens drei Einsern oder einer vergleichbaren schriftlichen Beurteilung im Zeugnis, können sich von 10 Uhr an in der Geschäftsstelle in der Frauenstraße ein kleines Geschenk abholen. Erst am 10. September werden die baden-württembergischen Schüler wieder in ihren Klassenzimmern zurück erwartet, drei Tage länger haben die Neu-Ulmer Zeit.