Klinikum Wissenschaftsakademie adelt Wolfgang Janni

Im Kreise illustrer Wissenschaftler: Prof. Wolfgang Janni. 
Im Kreise illustrer Wissenschaftler: Prof. Wolfgang Janni.  © Foto: Mayer Christoph
Ulm / swp 17.07.2018

Albert Einstein, Marie Curie, Charles Darwin – all diese Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler waren einst Mitglieder der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Seit kurzem gehört auch Prof. Wolfgang Janni zur Riege dieser bedeutenden Forscher. In Halle an der Saale hat der Ärztliche Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Uni-Klinikums jetzt in einer feierlichen Zeremonie seine Mitgliedsurkunde entgegengenommen.

 In die Leopoldina wird aufgenommen, wer sich durch bedeutende wissenschaftliche Leistungen auszeichnet. Potenzielle Mitglieder werden entweder über die Sektionen der Akademie oder über einen Findungsausschuss nominiert. Jannis wissenschaftliche Expertise liegt vor allem auf der Diagnose und Therapie von Brusterkrankungen, insbesondere Brustkrebs. Hier weist er unter anderem die im Blut zirkulierenden Krebszellen nach und charakterisiert sie. Durch die genaue Bestimmung können Patientinnen individueller behandelt werden, was dem Gynäkologen ein besonderes Anliegen ist, wie er sagt. „Die Aufnahme in die Nationale Akademie der Wissenschaften ist eine große Ehre für mich, über die ich mich sehr freue“, so Janni. Er verdanke diesen Erfolg auch der Unterstützung seiner Kolleginnen und Kollegen. „Bei ihnen möchte ich mich ganz herzlich bedanken.“

 Der gebürtige Augsburger leitet die Ulmer Frauenklinik seit 2012. Einen Ruf auf den Lehrstuhl der Ludwig-Maximilians-Universität in München 2015 hatte er zugunsten Ulms abgelehnt.

1652 gegründet, 1500 Mitglieder

Akademie Die Leopoldina wurde 1652 gegründet und versammelt mit etwa 1500 Mitgliedern Top-Wissenschaftler aus 30 Ländern. Als Nationale Akademie Deutschlands vertritt die Leopoldina die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien und nimmt zu Wissenschaftlichen Grundlagen gesellschaftlicher Fragen Stellung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel