Ulm Wirklich tierische Songs

Ulm / UDO EBERL 04.06.2013
Thees Uhlmann, als Frontmann von Tomte bekannt geworden, baut in seine Songs große Metaphern und starke Melodien mit ein. Morgen wird der 39-Jährige so seine Fans im Ulmer Zelt begeistern.

Über viele Jahre hinweg gehörte Thees Uhlmann mit der Band Tomte zu den Speerspitzen des Hamburger Indierock, und als Plattenboss des Labels "Grand Hotel van Cleef" bereichert er die deutsche Musikszene. Seit der Veröffentlichung des nach ihm selbst betitelten ersten Soloalbums ist er mit eigener Band unterwegs, und es geht stetig bergauf. Im kommenden Festivalsommer wird man Uhlmann unter anderem bei einigen Konzerten der Toten Hosen im Vorprogramm erleben können, und im August wird bereits das zweite Album veröffentlicht.

Ist der Beruf Musiker immer noch Ihr gelebter Traum?
UHLMANN: Es ging durch die höchsten Höhen und die tiefsten Tiefen, aber es gibt nichts, bei dem ich mich wohler fühle, als mit meiner Band live aufzutreten - oder mit meiner Tochter was zu machen.

Welches Glück ist für die Band denn Tobias Kuhn, der einst mit "Miles" und "Monta" großartige Musik machte und inzwischen unter anderem die Finger bei den Produktionen der Toten Hosen mit im Spiel hat.
UHLMANN: Es bringt so viel Spaß, mit jemandem künstlerisch arbeiten zu können, dem man total vertraut. Musik machen hat mir noch nie mehr Spaß gemacht als jetzt. Dieses Gefühl, etwas zusammen gemacht zu haben, ist einfach großartig. Und er hat mich ja auch motiviert, über das zu schreiben, was auf dem Dorf so großartig ist und warum ich mich dort so Zuhause fühle.

Ihr zweites Solo-Album ist schon fertig und erscheint im August. Wird das Publikum beim Konzert im Ulmer Zelt bereits neue Songs zu hören bekommen?
UHLMANN: Wir spielen zwei Stücke daraus live. Eines hat noch gar keinen Namen und handelt von Zugvögeln. Ich konnte im Dorf, in dem meine Mutter lebt, einen Schwarm beim Losfliegen erleben. Das hat mich so beeindruckt, dass ich einen Text schreiben musste. Das andere heißt "Die Bomben meiner Stadt machen boom boom boom".

Was kann man live von Ihnen erwarten? Boom Boom Boom?
UHLMANN: Solche Bands wie uns gibt"s gar nicht mehr. Laute Verstärker und doch kein Punk oder Metal, Mundharmonika statt Elektronik, kein Fake, sondern Rumsdibumsdi. Hallo, wir sind Thees Uhlmann und spielen Rock n Roll-Musik.

Info Thees Uhlmann spielt morgen, Mittwoch, 20 Uhr, im Ulmer Zelt.