Auch in diesem Sommer dürfen Besucher wieder die Ulmer Wilhelmsburg stürmen und sich auf den Pop-Up-Space in der Festungsanlage auf dem Michelsberg freuen. Die Kulturveranstaltung „Stürmt die Burg“ bietet über den Sommer 2020 hinweg wieder ein großes Programm, unter anderem mit Theater, Kunst, Kino und Musik. Die Reihe war in den vergangenen beiden Jahren ein großer Erfolg mit tausenden Besuchern.

Pächter für die Wilhelmsbar 2020 gesucht

Für die neue Saison 2020 sucht die Sanierungstreuhand Ulm erneut einen Pächter oder eine Pächterin für die Wilhelmsbar auf der Wilhelmsburg, wie Marlies Gildehaus von der Stadt Ulm berichtet. „Für das gastronomische Angebot mit kühlen Sommergetränken und leckerem Essen sucht die Stadt Ulm einen neuen Pächter der Wilhelmsbar“, schreibt Gildehaus in der Mitteilung.

2019 bot die Bar mit Biergarten und Bühne im Innenhof auch eigene Events, unter anderem Live-Musik an – das soll es auch in diesem Sommer wieder geben. Und: Die Atmosphäre soll wie in den vergangenen Jahren „lässig“ bleiben, ein „entspannter Ort zum Verweilen“, wie es in der Ausschreibung der Stadt heißt.

Youtube Eindrücke von der Wilhelmsburg 2019

Termin des Pop-Up-Space 2020

Die Reihe in der hippen Ulmer Location geht 2020 in die dritte Runde. Aus der Ausschreibung geht hervor, dass die Eröffnungsveranstaltung des Pop-Up-Space am 23. Juli 2020 um 18 Uhr stattfindet, und dass er voraussichtlich am 31. August 2020 endet.

Wer sich als Pächter interessiert, kann sein Konzept bis 9. März 2020 einreichen. Die Unterlagen zur Ausschreibung gibt es als PDF-Download auf der Homepage der Wilhelmsburg.