Neu-Ulm Wiley-Halle wird abgerissen

Neu-Ulm / SWP 10.10.2015
Am Montag, 12. Oktober, beginnt der Abriss der Turnhalle im Wiley-Viertel - Auftakt für den Bau des Erweiterungstraktes der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Teile des alten Baumbestands sowie der Wasserturm bleiben bestehen.

Wie die HNU mitteilt, wird das rund 11.500 Quadratmeter große Gelände zunächst für den eigentlichen Baustart vorbereitet. Zuerst werde das Grundstück gerodet und umzäunt. In den kommenden vier Wochen steht die Entkernung der Halle an, die ab November abgerissen wird. Die beiden großen Bäume an der Ostseite des Geländes werden nicht gefällt. Parallel zu den Arbeiten läuft die Ausführungsplanung für den Neubau. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2016 vorgesehen. Zum Wintersemester 2018/19 soll der 80 Meter lange und viergeschossige Erweiterungsbau mit einer Nutzfläche von knapp 4000 Quadratmetern bezogen werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel