Chlorgas Technischer Defekt löst Chlorgas-Alarm aus

Smybolbild
Smybolbild © Foto: Hannibal Hanschke/dpa
Neu-Ulm / SWP 04.01.2018
Es ist der zweite Chlorgas-Alarm innerhalb weniger Tage im Neu-Ulmer Hallenbad.

Bei dem Donnerstagmorgen gemeldeten Chlorgasaustritt im Neu-Ulmer Hallenbad handelte es sich um einen Fehlalarm. Das teilte die Stadt Neu-Ulm in einer Pressemitteilung mit. Vermutlich liege ein Defekt in dem Raum mit den Messgeräten vor, heißt es in der Mitteilung. Zum Zeitpunkt der Alarmierung waren keine Badegäste im Hallenbad.

Aus Sicherheitsgründen werde das Bad bis einschließlich Montag, 8. Januar, geschlossen bleiben.

Es ist der zweite Chlorgas-Alarm innerhalb weniger Tage. Bereits am Freitag mussten die Einsatzkräfte anrücken. Das Hallenbad blieb bis Mittwoch geschlossen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel