Linie 2 Bau der Linie 2: Weiteres Etappenziel erreicht

Die Ulmer Straßenbahn in Miniatur.
Die Ulmer Straßenbahn in Miniatur. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm / ruk 15.07.2017
Neue Tramlinie in Ulm: Endgültige Fahrspuren am Oberen Kuhberg werden ab Montag für den Verkehr freigegeben.

Auf der Großbaustelle für die Linie 2 ist ein weiteres Etappenziel erreicht. Im Egginger Weg am Oberen Kuhberg werden ab Montag, 17. Juli, im Laufe des Abends die endgültigen Fahrspuren für den Verkehr freigegeben, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. „Ein weiterer Abschnitt, an dem der Endzustand nun schon sichtbar ist“, freute sich André Dillmann, Technischer Geschäftsführer der SWU Verkehr, der allen Anwohnern „großen Respekt für ihre Geduld“ zollt.

Gleichzeitig mit der Freigabe des Egginger Wegs zwischen Rewe und Schulzentrum für den Individualverkehr gehen auch die beiden Bushaltestellen Gewerbeschulen Königstraße und Egginger Weg in Betrieb. Bedient werden sie ab Dienstagmorgen mit Betriebsbeginn des öffentlichen Nahverkehrs.

Die Haltestelle Robert-Dick-Weg wird mit der Haltestelle Egginger Weg zusammengelegt, heißt es weiter. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Änderungen im Fahrplan.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel