Die neue Ulmer Weinfestkönigin heißt Lydia Schlotterbeck. Die 31-Jährige aus Neu-Ulm, hauptberuflich im Personalmanagement der Ratiopharm Arena tätig, setzte sich am Freitagabend beim Weinfest auf dem südlichen Münsterplatz gegen fünf Konkurrentinnen durch. Drei Aufgaben galt es vor der vierköpfigen Jury zu bewältigen: Blindverkostung (rot oder weiß?), Flaschenentkorken, garniert mit kniffligen Fragen (Wein gibt es trocken, halbtrocken und ...?) sowie einhändiges Balancieren mit voll beladenem Tablett – da ging einiges zu Bruch.

Als Siegerprämie winkten Lydia neben Titel, Krönchen und Schärpe 77 Liter Wein sowie ein Trachtengutschein. Auch die anderen Mädels, namentlich Amanda, Stefanie, Monika, Jennifer und Svenja – natürlich alle im Dirndl – schlugen sich wacker. Das Weinfest geht am Samstag zu Ende.

Das könnte dich auch interessieren: