Glühwein mit ordentlich Umdrehungen auf der einen, antialkoholische Behaglichkeit auf der anderen Seite: Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Adventszeit in der Doppelstadt mit ihren Weihnachtsmärkten derart absurd abläuft. In Neu-Ulm wird derzeit eher ohne Alkohol geplant, in Ulm wartet man auf die Landesverordnung; entsprechend hängen die Planer dort in der Luft.
Anfang Oktober – und fast all Fragen sind offen. In anderen Jahren sind die ...