Pünktlich um 15 Uhr am Samstag rückten sie an: die Kräne, Tieflader und Lieferfahrzeuge. Und natürlich die Handwerker, die den Aufbau des Ulmer Weihnachtsmarktes 2019 auf dem Münsterplatz überhaupt nur möglich machen. Gegen 17 Uhr standen bereits die ersten Hütten, die von den vorbeischlendernden Passanten von jenseits der Zäune bestaunt wurden.

Der Münsterplatz war vom Münster bis zum Stadthaus entlang der den Platz säumenden Geschäfte kreisförmig weitläufig abgesperrt, Security sorgte dafür, dass keine Passanten über den Platz gingen.

Ulmer Weihnachtsmarkt startet am 25. November

Der Weihnachtsmarkt vor dem Ulmer Münster startet am 25. November und geht bis zum 22. Dezember. Alle Informationen zu dem vorweihnachtlichen Treiben findet ihr hier.

Weihnachtsbaum für den Weihnachtsmarkt

Unter der Woche war bereits der Weihnachtsbaum für den Ulmer Weihnachtsmarkt 2019 angeliefert worden. Beim Transport des Baumes hatte es allerdings Probleme gegeben, sodass der Baum einen Tag später erst sein Ziel erreichte.

Änderungen beim Ulmer Wochenmarkt während des Weihnachtsmarktes

Der Ulmer Weihnachtsmarkt 2019 findet vom 25. November bis zum 22. Dezember statt. Während dieser Zeit gibt es Änderungen für die Stände des Ulmer Wochenmarktes. Wie die aussehen, lest ihr hier.