Europastraße Wegen Bauarbeiten gibt es Umleitungen auf der B 10

Neu-Ulm / swp 16.08.2018

Die Kreuzung der Bundesstraße 10 (Europastraße) mit den beiden städtischen Gewerbestraßen Otto-Hahn- und Otto-Renner-Straße in Neu-Ulm wird umgebaut. Die Arbeiten beginnen am Montag, 20. August.

Hierfür werden nach dem morgendlichen Berufsverkehr die beiden in die B 10 einmündenden städtischen Gewerbestraßen Otto-Hahn - und Otto-Renner-Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Gleichzeitig wird im Zuge der B 10 jeweils eine Fahrspur pro Fahrtrichtung eingezogen, der Verkehr fließt auf der nördlichen Fahrspur.

Um den Verkehrsfluss auf der B 10 im Baustellenbereich aufrecht zu erhalten, wird das Ab- und Einbiegen nach links unterbunden. Die Umleitungen erfolgen über die unmittelbar westlich der Baumaßnahme angrenzende Anschlussstelle B 10/Max-Eyth-Straße und im Weiteren über die Leibnizstraße (Gewerbebetriebe nördlich der B 10) oder Von-Liebig-Straße (Gewerbebetriebe südlich der B 10). Zur Verbesserung des Verkehrsflusses auf den Umleitungsstrecken wurden neue Ampelanlagen eingerichtet, schreibt das Staatliche Bauamt Krumbach.

Alle Betriebe können von der B 10 weiterhin angefahren werden. Außerdem gibt es Zufahrten von Westen her über die Umleitungsstrecken (B 10/Max-Eyth-Straße, Leibniz- und Von-Liebig-Straße).

Auch interessant:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel