Neu-Ulm Waltraut Steck: Mit 90 stolz auf den Sopran

Waltraut Steck aus Neu-Ulm feiert am Sonntag ihren 90. Geburtstag.
Waltraut Steck aus Neu-Ulm feiert am Sonntag ihren 90. Geburtstag. © Foto: Lisa Maria Sporrer Foto: Lisa Maria Sporrer
Neu-Ulm / UTE GALLBRONNER 02.07.2016

„Ich bin eine häusliche Person“, sagt Waltraut Steck, zeigt ihren liebevoll angelegten blühenden Garten und ihr Klavier, an dem sie stets ihre Chorauftritte einstudierte. Den Sopran habe sie immer noch, sagt sie stolz, obwohl ihr Arzt ihr angekündigt habe, dass die Stimme im Alter tiefer werde. Morgen feiert die am Rande des Schwäbischen Waldes geborene Dame ihren 90. Geburtstag. Einen Tag vorher aber steht noch der 81. Geburtstag ihres Bruders an.

Geboren ist Waltraut Mebus am 3. Juli 1926. Aufgewachsen in Heilbronn, verbrachte sie die Zeit von 1941 bis 1944 in Straßburg. Nach ihrer kaufmännischen Lehre flüchtete die Familie nach Neu-Ulm. In Burlafingen, auf dem Weg zu Arbeit in das Büro, lernte sie ihren Mann kennen, den sie 1960 heiratete. Sie bauten ein Haus auf dem Kuhberg. 1980 starb ihr Mann, in dem Haus im Rosensteinweg lebt sie heute noch und sie sagt: „Ich bin mit meinem Alter zufrieden.“ Gefeiert wird am Sonntag im Kreise der Familie.