Banken Vorstand der Sparkasse Ulm wieder komplett

Ulrich Heisele wurde neu in den Vorstand berufen.
Ulrich Heisele wurde neu in den Vorstand berufen. © Foto: Sparkasse Ulm
Ulm / jkl 21.07.2018

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Ulm hat gestern Ulrich Heisele zum Vorstandsmitglied gewählt. Der 47-Jährige wird künftig den Bereich Marktfolge verantworten und damit die Nachfolge von Andrea Grusdas antreten, die im März 2018 den Vorstand verlassen hat, nachdem ihr bis September laufender Vertrag vom Verwaltungsrat nicht mehr verlängert wurde.

Heisele ist bei der Stadtsparkasse Düsseldorf als Bereichsleiter im Kreditbereich tätig. Wann er sein Amt in Ulm antritt, sei derzeit noch offen, heißt es in einer Mitteilung der Sparkasse

Heisele kommt gebürtig aus Oberschwaben, ist verheiratet und Vater dreier Söhne. Der Diplom-Betriebswirt hat bei der Ulmer Volksbank ein duales Studium absolviert und war danach Verbandsprüfer beim Sparkassenverband Baden-Württemberg.

Anschließend arbeitete Ulrich Heisele zehn Jahre lang für die Landesbank Baden-Württemberg – sowohl im In- als auch im Ausland – in der Kreditabteilung für Unternehmenskunden, bevor er 2011 dann zur Stadtsparkasse Düsseldorf wechselte.

Im April übernahm Stefan Bill das Amt des Vorstandsvorsitzenden von Manfred Oster. Die Konstante ist der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Hach.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel